Unter dem Label die.ende® setzt das Kreativbüro auch eigene Ideen um. Die erste Produktlinie des Labels sind Spiegelshirts, die mit motivierenden Worten Selbstzweifel überwinden sollen und zum positiven Denken anregen.

Die handgeschriebenen Mutbotschaften von die.ende® liefern Motivation mit Stil, Augenzwinkern und Lebensliebe. Designerin Monika Ende verleiht der Marke ihren Namen und ihre unverwechselbare analoge Typografie: Mit Stift auf Papier lässt sie Inspiration und Lieblingsworte fließen. Ihre Botschaften verhelfen zur Selbstmotivation, verleihen Freude und Leichtigkeit.

>Wenn man sich irgendwann schon selber nicht mehr reden hören kann, was man alles könnte und sollte, und wie es dann wäre, wenn man es gemacht hätte. Dann ist der Tag gekommen, einfach mal zu machen.< sagte die Designerin 2014 und setzt seither ihre Lebensphilosophie samt Produktvisionen für die Motivationsmarke die.ende® um.

 

Erste Produkte des Labels sind die Spiegelshirts. Nach dem Motto: >Dein Shirt, dein Gesprächspartner< sind die Shirts für andere nicht lesbar, sondern richten sich an ihre Besitzer und zeigen erst beim Blick in den Spiegel, was sie wirklich zu sagen haben. Die Spiegelmotivation ist für all die, die glauben, dass es genug Statement-Shirts für andere gibt und es endlich an der Zeit ist, motivierende Worte für sich selbst zu tragen.

 

An frischen Ideen für neue Botschaften wird es wohl nie mangeln. Bei ihrer kreativen Arbeit als Ideenmacherin, ihren Erfahrungen als Gründerin des eigenen Kreativbüros und der Berliner Bürogemeinschaft L19 ist Monika Endes Schlüssel zum Meistern aller Herausforderungen: humorvolle und ehrliche Selbstmotivation. Jeden Tag aufs Neue.